Jagdbekleidung

Revierhose Cargo Stretch von Foresta in Olivgrün Gr. 40 - 46
89,95 EUR
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
33 bis 48 (von insgesamt 68)

Jagdmode für Damen – schick und funktional gekleidet auf der Jagd

Inzwischen ist rund ein Viertel aller Teilnehmer von Jägerkursen weiblich. Dieser Entwicklung tragen auch die Hersteller von Jagdbekleidung Rechnung: mit Jagdmode für Damen und Jägerinnen, die speziell auf die weiblichen Bedürfnisse zugeschnitten ist.

Denn Waidfrauen haben andere Ansprüche an Jagdbekleidung als Waidmänner. Sie sind beispielsweise anfälliger für Blasenentzündungen durch Unterkühlung. Deshalb muss diese empfindliche Körperregion besonders geschützt werden.

Wie wichtig eine gute und funktionale Jagdbekleidung für Damen und Jägerinnen ist, zeigt sich spätestens im Jagderfolg. Denn eine vor Kälte zitternde Jägerin ist im entscheidenden Moment nicht mehr in der Lage, einen sauberen Schuss auszuführen.



Anforderungen an moderne Jagdbekleidung für Damen

Die Anforderungen moderner Jägerinnen an ihre Jagdbekleidung, wie Jagdjacke und Jagdhose, unter-scheiden sich von denen, ihrer männlichen Kollegen. Dies betrifft die Optik ebenso wie die Funktionalität.

Schnitt und Passform

Welche Frau möchte auf der Jagd nicht auch eine gute Figur machen? Dafür muss Kleidung für Jägerinnen speziell auf ihren femininen Körper zugeschnitten sein. Insbesondere eine Taillierung von Jagdjacken, Pullovern und Blusen schmeichelt den weiblichen Rundungen. Zusätzlich sorgt der feminine Schnitt für einen ausgezeichneten Tragekomfort.

Design und Farben

Hinzu kommt bei Jägerinnen ein höherer Anspruch an Farben und Design. Damit lassen sich auch auf der Jagd individuelle Akzente bei der Bekleidung setzen. Dabei gehen Eleganz und Funktionalität Hand in Hand. Denn exklusive Jagdmode für Damen ist schon lange nicht mehr langweilig und schlicht, sondern vor allem ausdrucksstark.

Funktionalität und Extras

Damen-Jagdbekleidung hält trocken und mollig warm oder angenehm kühl. Sie schützt vor Insektensti-chen und Zeckenbissen. Sie reduziert das Verletzungsrisiko. Sie tarnt die Jägerin oder macht auf sie auf-merksam – je nachdem, wonach die Situation verlangt. Außerdem bietet sie durchdachte Extras, wie bei-spielsweise wasserdichte Taschen für Smartphones oder Munition oder auch eine Fernglasfixierung.



Jagdmode für Damen – top-modisch auf jeder Jagd

Je nachdem, wie Sie Ihre Jagd gestalten bzw. welche Tätigkeit Sie ausüben, unterscheiden sich die Anforderungen an Ihre Jagdbekleidung.

Ansitzjägerinnen

Geduldig verweilen Sie als Ansitzjägerin stundenlang auf Ihrem Hoch- oder Erdsitz. Doch wenn Sie frieren, werden Sie unruhig. So kann das Wild auf Sie aufmerksam werden. Außerdem können Sie mit zittrigen Fingern keinen gezielten Schuss mehr abgeben. Daher muss Kleidung für die Ansitzjagd im Winter besonders wärmeisolierend sein. Im Sommer hingegen muss eine hohe Atmungsaktivität gegeben sein, damit Ihr Körper trocken bleibt.

Pirschjägerinnen

Als Pirschjägerin pirschen sich langsam an das Wild heran. Um es nicht aufzuschrecken, dürfen Sie und Ihre Jagdbekleidung keinerlei Geräusche verursachen – weder Knistern noch Rascheln. Diese muss in Tarnfarben gestaltet sein, damit Sie optisch mit Ihrer Umgebung verschmelzen. Zudem muss Tarnkleidung für Damen Ihnen uneingeschränkte Bewegungsfreiheit bieten, beispielsweise durch eine Hose mit Stretchanteil.

Treibjägerinnen

Sie sollen, beispielsweise bei einem Kesseltreiben oder einer Drückjagd, das Wild aus seiner Deckung auf-schrecken. Damit dabei auch Ihre Sicherheit als Treibjägerin gewährleistet ist, benötigen Sie eine auffälli-ge Signalweste, ein Cap und einen Schal in Signalfarben. Zudem ist es wichtig, dass Sie Ihre Kleidung nicht einengt, dafür jedoch ausreichend wärmt und den Abtransport von Flüssigkeiten gewährleistet.

Revierjägerinnen

Sie erkunden Ihr Revier und beobachten das Wild. Das ist nur eine von vielen Situationen, in denen Sie als Reviergängerin beispielsweise ein Regenschauer überraschen kann. Deshalb ist es wichtig, dass Ihre Jagdbekleidung atmungsaktiv ist und Sie bei jeder Witterung trockenhält. Zudem ist beim Laufen durch das Unterholz ein Schutz vor Dornen und Holzsplittern erforderlich.



Komplett ausgestattet für die erfolgreiche Jagd

Damit Jagdmode für Damen ihre Funktion voll entfalten kann, müssen alle Kleidungsstücke aufeinander abgestimmt sein. Ein Baumwollshirt unter einer Gore-Tex-Jacke sorgt beispielsweise ungewollt für einen Feuchtigkeitsstau am Körper.

Der sogenannte Zwiebel-Look, ein Mehrschichtsystem verschiedener Layer, ermöglicht es Frauen, mit Ihrer Jagdbekleidung schnell auf Temperaturunterschiede zu reagieren. Dies ist insbesondere beim Wechsel zwischen verschiedenen Tätigkeiten von großem Vorteil. Denn während Sie beim Verweilen auf dem Ansitz leicht frieren, kommen Sie bei der Nachsuche schnell ins Schwitzen.

In unserem Online-Shop für Jägerinnen bieten wir Ihnen sämtliche Jagdmode für Damen, die das Jägerinnen-Herz begehrt:

Jagdjacken und Jagdwesten
Pullover und Blazer
Blusen und Shirts
Jagdhosen
Accessoires

Daneben umfasst unser Sortiment auch Jagdstiefel und Jagdschuhe für Damen für verschiedene Einsatzzwecke und Jahreszeiten.

Blusen und Shirts

Bei der Jagdbekleidung im Mehrschichtsystem stellt die Unterwäsche oder ein Shirt die erste Kleidungsschicht dar. Deshalb spricht man in diesem Zusammenhang auch von Firstlayer oder Baselayer. Shirts und Unterwäsche dienen der Feuchtigkeits- und Temperaturregulierung sowie als Isolationsschicht. Sie gehören zur Grundausstattung in Sachen Jagdbekleidung einer Jägerin.

Mit einer Bluse oder einem T-Shirt lässt sich dem persönlichen Stil besonders gut Ausdruck verleihen. Entsprechend gut lassen sich diese Kleidungsstücke sowohl auf der Jagd als auch im Alltag tragen. Dass Jagdbekleidung für Frauen sich auch für festliche Anlässe eignet, stellen insbesondere die Blusen in unseren Online-Jagdshop unter Beweis.

Pullover und Blazer

Pullover und Blazer gehören zum zweiten Layer des Mehrschichtsystems. Sie lassen sich schnell und bequem über eine Bluse oder ein Shirt überziehen. Unter einer Jagdjacke bilden sie eine zusätzliche wärmende Schicht.

Diese beiden Kleidungsstücke sind besonders alltagstauglich. Sie leisten nicht nur auf der Jagd gute Arbeit, sondern können sich auch bei der Büroarbeit sehen lassen.

Jagdjacken und Jagdwesten

Die oberste Schicht, also das Toplayer des Zwiebel-Looks, bilden Jagdjacken und Jagdwesten. Für die Auswahl der optimalen Jagdjacke sind Klima und Jagdart entscheidend. Besonders bei der winterlichen Jagd ist eine hohe Wärmedämmung erforderlich. Mit den richtigen Jagdklamotten für Damen können Ihnen eisiger Wind und klirrende Kälte nichts anhaben.

Jagdhosen

Hosen für Jägerinnen zeichnen sich durch ihren femininen Schnitt und eine tolle Passform aus. Sie beste-hen aus Materialien, die einen hohen Tragekomfort gewährleisten und Sie Wind und Wetter trotzen las-sen. Integrierte Hosentaschen eigenen sich außerdem hervorragend zur Aufbewahrung wichtiger Jagdutensilien.

Accessoires

Mit einem Jagdhut oder einer Cap setzen Sie nicht nur optische Akzente. Sie schützen Ihren empfindlichen Kopf vor Sonne, Kälte und Regen. Schweiß wird zuverlässig abtransportiert, so dass Sie immer einen kühlen Kopf bewahren. Tragen Sie außerdem, wenn erforderlich, einen Gürtel, Schal oder Jagdhandschuhe mit praktischer Schießfingerfunktion.



Jagdmode für Damen von hochwertigen Marken

Atmungsaktiv, wasserdicht, strapazierfähig: So müssen Funktionstextilien für Jägerinnen sein. Sie müssen Regen, Wind und Kälte genauso trotzen, wie stacheligen Dornenhecken oder juckreizauslösenden Brennnesseln und Mückenattacken.

Deshalb wird Qualität gerade bei Jagdbekleidung für Damen so großgeschrieben. Denn nur Kleidung, die die gewünschte Funktion erfüllt, unterstützt die Jägerin bei ihrem Jadgerfolg.

Deshalb finden Sie in unserem Online-Shop für Jägerinnen auch nur Jagdmode für Damen von renommierten Herstellern:

Merkel Gear
Seeland
Fjällräven
Foresta-Woman

Stöbern Sie jetzt in unserem Jagdshop und bestellen Sie sich gleich Ihr Outfit für die nächste Jagd!